Managementakademie für den After Sales Service
... eine Initiative des MASCHINENBAUFORUM's

12.04.2016
Produktmanagement im Service

Referent:
Dipl.-Betriebsw. Wolfgang Eisele, HMC Heidelberg Management Consulting GmbH

Der Service ist sowohl im Maschinen- und Anlagenbau als auch bei den Komponentenherstellern auf Wachstumskurs. In den meisten Unternehmen wurde das Service-Portfolio mehr oder minder systematisch erweitert. Auf der einen Seite ist diese Entwicklung zu begrüßen, auf der anderen Seite können eine zu rasante Entwicklung und die Erfüllung jedweder Kundenwünsche auch schnell in Wildwuchs ausarten.

Jetzt stellt sich für viele Firmen die Frage, wie sich ein professionelles Produktmanagement im Service aufbauen lässt. Das Service-Produktmanagement soll dann die Service-Produktentwicklung systematisieren und erfolgreich ausgestalten. In diesem Rahmen ist dann auch die Schnittstelle zum Equipment-Produktmanagement zu definieren – spätestens jedoch bei der Entwicklung von Upgrades, Modernisierungen oder Retrofits.
Der erste Schritt ist die Ist-Analyse des bestehenden Serviceportfolios. Im Weiteren geht es dann um den Aufbau des Service-Produktmanagements, das im Wesentlichen den Produktentwicklungsprozess von neuen Serviceprodukten zum Inhalt hat, gefolgt von Produktpflege und Phase Out. Organisatorische Aspekte, Pro- und Kontra zum eigenen Produktmanagement im Service bis hin zu den Anforderungen an einen Service-Produktmanager sind Bestandteile dieses Seminars.

Grundlagen und Inhalte:

  • Einführung: Definition „Service-Produkt“ und Ist-Analyse des bestehenden Service-Portfolios
  • Aufbau eines Service-Produktmanagements: organisatorische Varianten
  • Anforderungen an einen Service-Produktmanager
  • Ausarbeitung einer Roadmap
  • Detaillierter Service-Produktentwicklungsprozess
  • Rolle und Aufgaben des Produkt-Managers im Entwicklungsprozess
  • Schnittstellen innerhalb der Service-Organisation
  • Schnittstellen zum Equipment-Produktmanagement
  • Internationale Ausgestaltung des Service-Produktmanagement
  • Service-Produkt-Pflege und Phase-Out durch den Service-Produktmanager

Die einzelnen Prozess-Schritte werden anhand einer detaillierten Checkliste bzw. eines Fragenkataloges
im Sinne von Best-Practise gesteuert und mit Beispielen aus dem Maschinen- und Anlagenbau veranschaulicht.
Der Fragenkatalog ist Bestandteil der Seminarunterlagen.

Teilnehmer – Seminar für Führungskräfte aus dem After Sales Service:

Serviceleiter, Produktmanager sowie Fach- und Führungskräfte aus diesem Bereich.

Veranstaltungsort und Zeit:

Parkhotel Pforzheim von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldung

>> Seminarbeschreibung als PDF-Download
>> Zur Online-Anmeldung
>> Anmeldeformular als PDF-Download
>> Hotel & Anfahrt

Ihr Referent:

Wolfgang Eisele
Wolfgang Eisele