Managementakademie für den After Sales Service
... eine Initiative des MASCHINENBAUFORUM's

10.07.2018
(Vertrags-) Recht im After Sales Service
– Rahmenverträge zur Überwindung einzelvertraglicher Vereinbarungen

Referent:
Rechtsanwalt Franz-Josef Möffert, LL.M., Kanzlei Möffert & Möffert

Wohl kein Bereich im Unternehmen ist mit so vielfältigen Rechtsfragen konfrontiert wie der After Sales Service: Ad-hoc-Einsätze bei Maschinenstillstand, langjährige Serviceverträge, Remote-Zugriffe unüberschaubar? Sicher nicht, aber jeder Servicemanager, der Tag für Tag über das Zustandekommen von Verträgen entscheidet – sei es nun mündlich oder in Verhandlungen über Service-Verträge – sollte die Basics des Vertragsrechts beherrschen, bevor am Ende des Tages ein Schadensfall mit unbegrenzter Haftung auf dem Tisch liegt, z.B. in Form von Stillstandskosten, Produktionsausfall oder Folgekosten.

Franz-Josef Möffert ist seit über 20 Jahren im mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau tätig und kennt die Probleme – und wie man Prävention betreibt: mit rechtlich sicheren Haftungsausschlüssen, einem bewussten Umgang mit AGB und einem profunden Rechtswissen, das vor schwerwiegenden Fehlern in der Ausgestaltung von Servicevereinbarungen schützt. Darüber hinaus ist der Abschluss von Rahmenverträgen ein Schlüsselelement, sich von den immer wiederkehrenden zeitkritischen Situationen des Alltags zu befreien und auf gesicherter Basis zu agieren. Nutzen Sie diesen Tag, um die komplizierte Rechtslandschaft aus BGB, Werkvertrags- und AGB-Recht zu verstehen und sich und Ihr Unternehmen vor schwerwiegenden Rechtsfolgen zu schützen. Und befreien Sie sich mit der Vereinbarung von Rahmenverträgen aus der Notwendigkeit, Tag für Tag jeden Geschäftsvorfall individuell regeln zu müssen!

Grundlagen und Inhalte:

  • 

Vertragsrechtliches „Handwerkszeug“: Rechtsgrundlagen, Zustandekommen eines Servicevertrags, AGB-Recht und Folgen der AGB-Kollision, Problematik mündlicher Beauftragungen,
  • 
Verzugshaftung: Voraussetzungen, Rechtsfolgen, Inverzugsetzung/Nachfrist, vertragliche Risikobegrenzung des Schadensersatzes, Verteidigungsmöglichkeiten, Abgrenzung Verzugshaftung und Vertragsstrafe,
  • wirksame Vertragsstrafen-Regelungen
  • Sachmängelhaftung: Voraussetzungen und Rechtsfolgen, Nacherfüllung, , Rücktritt, Ersatzvornahme, Schadensersatz, Verjährungsfristen, Risikominimierung, Abgrenzung von Mängel- und Garantiehaftung
  • Rahmenverträge als Grundlage der Zusammenarbeit: grundsätzlicher Aufbau und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Exkurs: Bedeutung der Produkthaftung im Service

In diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, Fallbeispiele zu diskutieren und Erfahrungen mit Kollegen aus der Branche auszutauschen. Franz-Josef Möffert vermittelt Ihnen den Stoff praxisnah – Best Practise – und in einer allgemein verständlichen Sprache.

Teilnehmer – Seminar für Führungskräfte aus dem After Sales Service:

Geschäftsführer, Serviceleiter, Führungskräfte im Service sowie Mitarbeiter, die mit der Ausgestaltung von Ersatzteil-Kauf- und Serviceverträgen betraut sind und sich einen Überblick über die rechtlichen Belange verschaffen wollen.

Veranstaltungsort:

Parkhotel Pforzheim von 09:00 bis 16:30 Uhr

Anmeldung

>> Seminarbeschreibung als PDF-Download
>> Zur Online-Anmeldung
>> Anmeldeformular als PDF-Download
>> Hotel & Anfahrt

Ihr Referent:

Franz-Josef Möffert