Managementakademie für den After Sales Service
... eine Initiative des MASCHINENBAUFORUM's

28.07.2020
Einstieg in Data Driven Services: vom Remote Service zu digitalen Geschäftsmodellen

Referent:
Prof. Dr.-Ing. Nils Roman Albrecht, SRH Hochschule Heidelberg
Stefan Boch, Business Manager Data Driven Services, Atlas Copco IAS GmbH

Smarte Produkte fallen nicht vom Himmel, auch nicht aus dem Cyberspace. Der neue „digitale Klassiker“ ist Predictive Maintenance, gepaart mit Produktivitätskennzahlen, Benchmarks und darauf basierenden Lösungen. Digitale Services sind zu einer Standard-Forderung der Kunden geworden und bestimmen den Markt, sind Differenzierungsmerkmal und Wettbewerbsvorteil zugleich.

Grundvoraussetzung hierfür ist die Connectivity der Maschine oder Anlage – die „Eintrittskarte“ dafür der Remote-Service.

Wer hier schon eine professionelle Lösung im Einsatz hat, ist klar im Vorteil. Andererseits bietet die Neukonzeption einer Fernwartungslösung auch die Chance, den Grundstein für weitergehende digitale Services zu legen und eine ganzheitliche Lösung zu schaffen. Hierfür ist es jedoch von elementarer Bedeutung, sich mit der Betreiberwelt auseinander zu setzen: Welche Assets sind vorhanden? Gilt es, nur die Maschine anzubinden oder auch deren Komponenten? Und last but not least: Wie findet die Netzwerk-Kommunikation statt, welche Partner sind nötig?

Folgen Sie Nils Albrecht durch den Cyberspace von Remote- zu Cloud-Services. Er gibt einen fundierten Überblick über den technischen Background, erforderliche Funktionalitäten, notwendige Komponenten und mögliche Architekturen. Neben der Vermittlung der Grundlagen zur Fernwartung/Remote Service im industriellen Umfeld wird auch detailliert auf die bestehende IoT-Ökonomie eingegangen. Dieses tiefgreifende Verständnis ist erforderlich für die Einführung von kundenspezifischen Anwendungen und daraus resultierenden digitalen Geschäftsmodellen – oder anders ausgedrückt: den Cyberspace „Data driven Services“ mit seinen einzelnen Welten, Protagonisten und deren Interaktionen zu verstehen.

Grundlagen und Inhalte:

  • Einführung in die IoT-Ökonomie, ihre Teilnehmer und aktuelle Entwicklungen; Vorstellung des 9-Ebenen-Modells
  • Kommunikation und Remote-Service im industriellen Umfeld: Welche technischen Voraussetzungen sind nötig, welche Anbieter gibt es? Was muss bei der Auswahl berücksichtigt werden?
  • Datensicherheit: was gilt es zu beachten?
  • IoT-Plattform-Ökonomie: Plattformkategorien, Ausprägungsformen, Hierarchie-Ebenen, Entwicklungsszenarien, Aufbau und Umfang einer Plattform; Anbieter-Übersicht
  • Anwendungsbeispiele: von der kundenspezifischen Anwendung hin zum digitalen Geschäftsmodell

Nutzen Sie diesen Tag, sich ein solides technisches Fundament aufzubauen und einen umfassenden Überblick über die Plattformökonomie zu bekommen. Nur so sind Sie in der Lage, qualifizierte Grundsatz-Entscheidungen für die Entwicklung neuer, digitaler Geschäftsmodelle zu treffen. Das Seminar wird mit praktischen Impulsen von Stefan Boch, Business Manager Data Driven Services, begleitet, der diesen Weg bereits für Atlas Copco IAS GmbH beschritten hat.

Veranstaltungsort und Zeit:

Parkhotel Pforzheim von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldung

>> Seminarbeschreibung als PDF-Download
>> Zur Online-Anmeldung
>> Anmeldeformular als PDF-Download
>> Hotel & Anfahrt

Ihr Referent:

Stefan Boch
Nils Albrecht